So wird die Schweiz biodivers - ein Symposium zu Ehren von Werner Müller

Time

09:15 - 17:00

Venue

Naturhistorisches Museum Bern

Meeting place

Naturhistorisches Museum Bern

Kaum eine andere Persönlichkeit hat den Vogel- und Naturschutz in der Schweiz in den letzten Jahrzehnten so geprägt wie Werner Müller, der langjährige Geschäftsführer von BirdLife Schweiz. Zu seinen Ehren veranstaltet die Schweizerische Gesellschaft für Vogelkunde und Vogelschutz Ala ein Symposium.

Pflanzen (Symbolbild)
Image: northlightimages, istockphoto.com

Verschiedene Persönlichkeiten aus den Bereichen Wissenschaft, Naturschutz und Politik kommen beim Symposium zu Wort und suchen nach Antworten auf die Frage: Wie wird die Schweiz biodivers? Zwischen den Referaten bleibt genügend Zeit für Fragen und Diskussionen.

Programm Symposium «So wird die Schweiz biodivers»

9.15
Begrüssung
Manuel Schweizer, Präsident Ala, Naturhistorisches Museum Bern

9.30 – 10.30
Das sagen die wissenschaftlichen Grundlagen
Kurt Bollmann, Eidg. Forschungsanstalt WSL
Markus Fischer, Institute of Plant Sciences, Universität Bern

10.45 – 12.15
Das braucht die Schweizer Biodiversität
Raffael Ayé, BirdLife Schweiz
Andreas Bosshard, Vision Landwirtschaft
Stefan Eggenberg, info flora

Mittagspause

13.30 – 15.30
So kommt die Schweiz dorthin
Rebecca Knoth-Letsch, Economiesuisse
Irmi Seidl, Eidg. Forschungsanstalt WSL
Ursina Wiedmer, Amt für Landschaft und Natur, Kanton Zürich
Kurt Fluri, Nationalrat FDP, Vorsitzender der Parlamentarischen Gruppe Biodiversität und Artenschutz

16.00 – 17.00
Folgerungen und Forderungen
Werner Müller
Schlussdiskussion

Categories

Bitte melden Sie sich bis Mitte August per E-Mail an: sekretariat@ala-schweiz.ch
Languages: German