Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 99

Lebensraumfragmentierung reduziert biologische Schädlingskontrolle

IBS 2014/99

Die Isolation von Kirschbäumen hat einen Einfluss auf die Interaktionen zwischen Pflanzenschädlingen und ihren Feinden. Pflanzenschädlinge nehmen allgemein zu, während die Anzahl ihrer Feinde sinkt. Die Landschaftsstrukturen hatten allerdings unterschiedliche Effekte auf verschiedene Artengruppen der Schädlinge sowie deren Feinde. Dies sind die Resultate einer breit angelegten Studie im Schweizer Mittelland. Solche Untersuchungen sind wichtig für die Erhaltung der biologischen Schädlingskontrolle in der Landwirtschaft.

Authors: Swiss Biodiversity Forum

Categories

German, French