Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 159

Naturnahe Lebensräume im Landwirtschaftsland: Unentbehrlich für die Biodiversität

Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 159
Image: Forum Biodiversität Schweiz

Um die Nahrungsmittelproduktion zu steigern, könnte man in Europa naturnahe Lebensräume wie
Säume, Brachen, Hecken, Magerwiesen und Feldgehölze in landwirtschaftlich intensiv genutzte
Flächen umwandeln. Eine Steigerung der Lebensmittelproduktion um 10% auf Kosten naturnaher
Lebensräume würde sich aber verheerend auf die Biodiversität und auf wildlebende Arten auswirken. Dies zeigt eine Studie, die den Artenreichtum und den Ertrag verschiedener landwirtschaftlicher Kulturen in 10 europäischen Ländern verglichen hat.

Categories

German, French